Leithaberg DAC
Infos

Leithaberg – Tradition – Terroir – Tiefgang

Spannungsgeladene, mineralische und strukturierte Weine zu keltern ist seit 2010 das Ziel der Leithaberg-Winzer. Weine mit dem Leithaberg DAC Siegel werden aus den regionstypischen Sorten Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay, Neuburger sowie Blaufränkisch mit großer Sorgfalt und unter Bedacht auf traditions- und naturverbundene Arbeit vinifiziert.

Eingebettet zwischen Leithagebirge und Neusiedlersee – im Osten Österreichs, im Burgenland –gehört die Region nicht nur zu den schönsten Kulturlandschaften Österreichs, sondern verfügt auch über ganz spezielle klimatische Bedingungen. Das milde pannonische Klima und lange Sonnentage am Neusiedler See ermöglichen ein langes Ausreifen der Trauben, während die kühlen Nächte für eine intensive Aromen Bildung sorgen. Damit entstehen keine üppigen Weine mit hohem Zuckergehalt und Alkohol - im Gegenteil: Hier wird der klimatische Grundstein für sehr extraktreiche und komplexe Weine mit einem feinen Geflecht aus Fruchtaromen, Säure, Mineralität und engmaschiger Tanninstruktur gelegt. Die einzigartige Bodenstruktur, dominiert von Muschelkalk und Glimmerschiefer, legt eine weitere Grundlage für die Kelterung dieser mineralischen Weine. Diese geologischen und geographischen Besonderheiten auch in den Produkten zu zeigen, ist Ziel der Leithaberg-Winzer.