KAYA&KATO
Infos

Was wäre, wenn man mit dem Kauf von Arbeitskleidung Plastikmüll aus dem Meer entfernen könnte? Mit KAYA&KATO, dem ersten Label für vollständig nachhaltige und stylische Workwear ist das jetzt möglich!

KAYA&KATO ist das erste Label für vollständig nachhaltige Berufsbekleidung. Seit 2015 stellt das Kölner Unternehmen aus innovativen Stoffen Arbeitskleidung her und verbindet dabei schickes Design mit hochwertiger Qualität und konsequenter Nachhaltigkeit. Die Produkte werden aus Biobaumwolle hergestellt oder bestehen aus einem Polyester-Baumwollgemisch, für das recycelter Plastikmüll aus dem Meer verwendet wird. Fischer vor der Küste Spaniens setzten sich dafür ein, beim Fischfang gleichzeitig auch Plastik aus dem Meer zu fischen, das für die Verarbeitung in den Stoffen von KAYA&KATO genutzt wird. In jedem Meter dieses Stoffes wird eine Plastikmüllmenge von 12,5 PET Flaschen wiederverwendet und recycelt. Damit werden 21% CO² und 20% Energie eingespart. Die CO² Ersparnisse bei 1.000 Metern Stoff entsprechen den Emissionen einer Autofahrt von ca. 11.000 km. Im Jahr 2019 konnte KAYA&KATO bereits 250.000 PET Flaschen recyceln und sinnvoll wiederverwerten, diese Zahl möchte das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden kontinuierlich steigern.

KAYA&KATO bietet einen transparenten Einblick in die komplexe Lieferkette der Textilwirtschaft. Die Produktion erfolgt ausschließlich in Europa. Um hochwertige Produkte zu fertigen und faire Arbeitsbedingungen zu garantieren, kennt KAYA&KATO alle Zulieferer persönlich.

Funktionale, langlebige und stylische Kleidung made in Europe: KAYA&KATO bietet coole, neue Looks in der Berufsbekleidung zur Stärkung von Marke und Mitarbeiterzufriedenheit. Zur Zeit bietet das Label Kochjacken, Kochhemden, Schürzen, T-Shirts, Servicebekleidung und ergänzende Textilprodukte für die Gastronomie, Hotellerie, Lebensmittelbranchen und den Einzelhandel.